Neujahrsvorsätze und warum ich keine mache

English  Polski

 photo new-years_zpsnfgwybs0.gif

Das Bild sagt bereits alles, oder? 🙂 Erstens sind gute Vorsätze wie Diäten – sie funktionieren nicht und die meistens von uns haben es auch die harte Tour erlebt und zwar öfter als wir es gerne zugeben möchten. Der Gedanke, dass ich etwas ändern muss, weil ich nicht OKAY bin so wie ich jetzt gerade bin, ist einer mit dem ich mich nicht anfreunden möchte. Ich habe viel zu lange so über mich gedacht und ich weigere mich dies fortzusetzen. Ich glaube auch nicht dass man unbedingt den 1 Januar, einen Montag oder Monatsanfang braucht um neu anzufangen. Ich finde Donnerstag Nachmittag um 15 Uhr eignet sich genauso gut dafür um das Leben zu verbessern.

Darüber hinaus, können große Neujahrsvorsätze überwältigend für manche sein. Ich finde man gibt oft auf, weil die Ziele, die man sich gesetzt hat nicht in kleine Schritte aufgeteilt wurden. Ich sehe mein 2017 als die Fortsetzung von Verbesserung meines Lebens. Und darüber geht es in dem Jahr:

  • Focus auf Selbstliebe und Pflege (ich will es endlich lernen!)

  • planen von Zeit für mich selbst

  • Ich will mein Fitnesslevel hoch halten. Es ist etwas was mir in den letzten 6 Monaten schwer fiel. Ich habe mir gesagt, dass ich gerade eine schwere Zeit durchmache, aber regelmäßiger Sport hätte bestimmt einiges einfacher gemacht.

  • Hören auf meinen Körper. Das bezieht sich auf Wellness im Allgemeinen. Ich möchte Sport machen, der mir gut tut und Spaß macht (Yoga, Zumba, Joggen) und mich nicht zu hartem Training zwingen, den ich hasse. Außerdem werde ich auf meinen Körper achten und mir eine Pause nehmen wenn ich es brauche. Das ist sehr wichtig!

    planner

    • Mehr Draußen sein. Ich habe das Glück ländlich mitten in der Natur wohnen zu dürfen. Das jeden Tag nicht zu genießen ist ein Verbrechen. Joggen ist wie Therapie für mich. Ich brauche mehr davon!

    • Jeden Moment genießen

    • Mehr Geduld haben

    • Mehr Sachen tun, die mir Spaß machen, wie lesen, schreiben, schoppen 🙂

    • Regelmäßig posten. Ich habe diesen Blog angefangen um mich zu entwickeln und dass es sichtbar ist. Ich möchte da wieder hin. Ich habe mich bereits für einen Fotografie- Kurs angemeldet also könnt ihr euch bald an besseren Fotos erfreuen!

    Ich Drücke euch die Daumen für eure Neujahrsvorsätze falls ihr sie habt. Und im Zweifelsfall – seid einfach ihr selbst!

    Bis bald!

this year I will

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s